SEO und AdWords – Ihre Erfolgskampagne gestalten

04 Nov, 2019

Viele Stellen sich die Frage, ob Sie besser SEO nutzen oder ob Google AdWords ausreicht, aber warum nicht einfach beides nutzen. Dies hat einen entscheidenden Vorteil.

SEO – Kampagnen: Diese Fehler sind zu vermeiden

Es gibt viele Fehler, die einem bei einer Kampagne unterlaufen können. Der Häufigste Fehler ist jedoch das Keyword. Oft werden schwache Keywords ausgewählt, die nur aus einem Wort bestehen, oder nicht ansprechend und nicht passend sind. Dadurch erhält die erhoffte Erfolgskampagne nur wenig Präsenz. Um diesen Fehler zu vermeiden gibt es SEO-Dienstleistungen, diese helfen einem bei der Optimierung Ihrer Kampagne und können Sie professionell Beraten.

Mit AdWords die Auswahl der Keywords optimieren

Wer Erfolg mit seiner SEO Kampagne haben möchte, benötigt unter anderem die richtigen Keywords. Google AdWords bietet einem die Möglichkeit, genau die richtigen Keywords zu finden.

Man kann AdWords als einen Test betrachten. Bei einer AdWords Anzeige werden nur die ausgewählten Suchbegriffe in der Suchanzeige erscheinen. Innerhalb kürzester Zeit wird es Ihnen zeigen, ob die Keywords erfolgsversprechend sind oder nicht. Es wird Ihnen zeigen ob die Keywords nicht nur häufig angeklickt werden, sondern auch ob diese im Endeffekt profitabel, also zielführend sind. Erst danach sollten Sie entscheiden welche Keywords Sie nun für Ihre SEO Kampagne verwenden möchten. Spezielle AdWords Agenturen bieten Ihnen Unterstützung bei Ihrer AdWords Anzeige und erstellen mit Ihnen professionelle Anzeigen.

Warum sind SEO Agenturen gegen diese angebliche Erfolgsstrategie?

SEO Agenturen meiden gerne diese AdWords Anzeigen als Strategie, denn es könnte sich herausstellen, dass die SEO sich überhaupt nicht bezahlt macht. Damit wären die SEO Dienstleistung überflüssig und genau das soll vermieden werden.

Dennoch gewinnt die Kampagne an Präsenz, wenn man beides nutzt. Für eine optimale Erfolgskampagne ist der Verzicht auf SEO oder AdWords ausgeschlossen.