Auf dem Weg zum Erfolg mit Google AdWords

15 Aug, 2019

Google bietet in der heutigen Zeit viele verschiedene Dienste an, manche davon können echte Hilfsmittel für Ihr Unternehmen sein. Google AdWords ist ein Dienst davon. Doch was ist das überhaupt und warum gibt es sogar AdWords Agenturen für diesen Google Dienst?

Was ist Google AdWords?

Google AdWords ist kostenpflichtige Werbung. Anzeigen, welche Sie über oder unter den 10 organischen Suchergebnissen schalten können. Der Preis richtet sich nach der Position, aber auch nach dem Suchbegriff. Wählen Sie einen besonders häufig gesuchten Suchbegriff, wird dieser mit großer Wahrscheinlichkeit teurer sein, als ein unbekannter Suchbegriff. Wer nicht so viel dafür bezahlen möchten, kann einen Budgetrahmen setzen, wobei das schalten Ihrer Werbung beendet wird, sobald dieser Rahmen erreicht wurde.

Was ist eine Google AdWords Kampagne?

Mit einer AdWords Kampagne schalten Sie für ein gezieltes Produkt, eine Dienstleistung oder andere Angebote, je nach Belieben, Werbung. Anders als bei der Suchmaschinenoptimierung, erzielen Sie mit Google AdWords sofort Ergebnisse. Bei der herkömmlichen Suchmaschinenoptimierung kann es oft mehrere Monate dauern bis man erste Erfolge erzielen kann, auf Grund eines langen Optimierungsprozesses. Wer sofortige Erfolge ernten möchte, kann dies also mit Google AdWords erzielen, denn so lange man Geld in die Kampagne investiert, erfährt man Erfolge. Für eine erfolgreiche Kampagne wenden sich viele an eine AdWords Agentur, wobei die Suchmaschinenoptimierer(https://www.sumasearch.de/suchmaschinenoptimierer) eine AdWords Optimierung(https://www.sumasearch.de/adwords-optimierung) durchführen, damit Ihre Kampagne auch wirklich zum Erfolg wird.

Was ist CPC?

CPC sind sogenannte „Costs per Clicks“, also Kosten pro Klick. Dabei zahlen Sie für jeden Klick, den Sie auf Ihrer geschalteten Anzeige erhalten. Je öfter auf Ihre Anzeige geklickt wird, desto mehr müssen Sie für Ihre Anzeige bezahlen. Dabei muss man allerding bedenken, dass bei einer ansprechend geschalteten Anzeige, damit auch der Gewinn potentieller Kunden verbunden ist.

Was kostet ein Klick bei Google AdWords?

Das Modell der Preise kann man sich so vorstellen, wie das des freien Marktes. Die Preise richten sich nach Angebot und Nachfrage. Suchen Sie sich einen besonders begehrten Suchbegriff für Ihre Kampagne aus, können Sie mit weitaus höheren Preisen rechnen, als bei einem Suchbegriff, welcher weniger Suchanfragen erhält. Der Preis kann sehr stark variieren, von ein paar Cents bis zu mehreren Euros.

Was ist Google AdSense und was ist der Unterschied zu Google AdWords?

Mit Google AdWords schalten Sie Werbung auf den Google Suchergebnissen, um für sich selbst zu werben. Mit Google AdSense könne Sie Werbung anderer Webseiten, auf Ihrer eigenen schalten lassen. Dabei zahlen Sie nicht für diese Werbung, sondern verdienen für jede geschaltete Werbung Geld. Dabei wählt Google entsprechende Webseiten aus, welche zu Ihrem Content passen und die gleiche Zielgruppe anstreben.

Ist Google AdSense kostenlos?

Anders als Google AdWords, ist Google AdSense ist ein kostenloser Dienst von Google. Zahlen müssen dabei nur die Webseitenbesitzer, die Werbung auf Ihrer Webseite anzeigen lassen möchten.

Wie viel verdient man mit Google AdSense?

Wie viel Sie mit Google AdSense verdienen ist abhängig von der Qualität Ihrer Webseite, der Besucherzahlen und der Qualität des Contents. Für die geschaltete Werbung wird, wie bei Google AdWords, erst dann gezahlt, wenn Sie die Werbung auch Klicks erhält. Schneiden die Faktoren sehr stark ab, fallen die Klickpreise deutlich höher aus. Der Gewinn kann also sehr stark variieren und ist abhängig von Ihrer Webseite und der erhaltenen Klicks auf die geschaltete Werbung.

Was ist ein Google AdSense Konto?

Ab 18 Jahren hat jeder die Möglichkeit Google AdSense zu nutzen. Dafür müssen Sie sich dort mit Ihrem Google Konto anmelden. Sobald Sie sich bei Google AdSense angemeldet haben, wird Ihre Webseite von Google analysiert, um auf Ihrer Webseite die passende Werbung schalten zu können. Die Freigabe von Google erfolgt nach ungefähr einer Woche.