AdWords Optimierung - wichtige Optimiervorgänge für Sie

14 Aug, 2018

AdWords Optimierung: Darauf müssen Sie achten

Google AdWords ist ein wichtiges Tool für das Online-Marketing. Wichtig sind neben der Wahl der richtigen Keywords auch gut optimierte Anzeigentexte und Display-Kampagnen. Die AdWords Agentur hilft, Google Ads und Suchmaschinenoptimierung zu optimieren.

Google AdWords - Optimiervorgänge

Die richtigen SEO Keywords auswählen

Die AdWords Anzeige benötigt die passenden Keywords, um von der Zielgruppe gefunden zu werden. Notwendig ist hierfür eine ausgiebige Recherche. Hierfür bieten sich weitere AdWords-Tools wie der Keyword Planner an, welche das passende Keyword selbstständig erstellen. Optimalerweise sind die Suchbegriffe bekannt, die von der Zielgruppe gesucht werden. Mit der passenden Option werden die Begriffe optimal platziert, sodass die Erfolgswahrscheinlichkeit der Anzeige steigt. Tipp: die Option „Weitgehend“ gibt die Entscheidung über die Keywords größtenteils an den AdWords-Algorithmus ab. Sinnvoll ist diese Option, wenn mit der Webseite allgemeine Interessen bedient werden. Für fachspezifische Seiten oder Anzeigen sollten die Keywords sorgfältig recherchiert werden.

Den Anzeigentext optimieren

Der Anzeigentext der AdWords Anzeige muss sorgfältig optimiert werden. Zunächst gilt es, die Keywords am Anfang des Titels zu verwenden. Außerdem muss der Titel mit einer Handlungsaufforderung versehen werden, die möglichst viele Kunden anspricht. Dabei ganz wichtig: immer die Zielgruppe im Blick behalten. Welcher Begriffe und Phrasen werden potenziell von der Zielgruppe genutzt? Es gilt, den Text daran auszurichten. Am besten werden je Anzeigengruppe mehrere Alternativen erstellt, die sich je nach Bedarf einsetzen lassen.

Display-Kampagnen planen

Insofern Bannerwerbung geschaltet wird, sind auch die Dislay-Kampagnen wichtig. Es ist wichtig, die passenden Themen auszuwählen und mithilfe der Split-Tests die verschiedenen Banner-Varianten zu testen. Die erfolgreichste Anzeige wird anschließend platziert. Tipp: das Tagesbudget großzügig bemessen. Andernfalls reicht das Budget nicht für den ganzen Tag aus und die wichtigsten Stunden des Tages werden womöglich verpasst. Um das zu vermeiden, sollten Budget und Zielgruppe aufeinander abgestimmt sein.

AdWords ist ein komplexes Werkzeug, mit dem sich erfolgreiche Anzeigen schalten lassen. Von den Keywords bis zum Anzeigentext und Budget sind einige Dinge zu berücksichtigen. Mit den genannten Tipps wird Ihre AdWords-Kampagne zum Erfolg.