Was ist SEM?

28 Feb, 2018

Was ist Suchmaschinenmarketing und warum sollte man Google AdWords nutzen?

Um im Internet erfolgreich zu sein, reicht es oftmals nicht aus, ausschließlich auf Suchmaschinenoptimierung zu setzen. Als zusätzliche Unterstützung fungiert Suchmaschinenwerbung, die sich im Oberbegriff „Suchmaschinenmarketing“ (kurz SEM) widerspiegelt.

Werbung über Suchmaschinen eignet sich vor allem zur Förderung von Besuchern auf die eigene Website oder den Webshop. Neben der Erhöhung des Traffics lassen sich zudem Abschlüsse (Conversions) tracken. Über diese Abschlüsse lässt sich die Effektivität der Anzeigen feststellen.

Welche Kampagnentypen gibt es bei Google AdWords?

Für eine möglichst effektive Ausspielung bei Google Ads, ist es wichtig, den richtigen Kampagnentypen zu wählen. Google stellt dafür gleich mehrere Optionen zur Verfügung. Nur damit ist gewährleistet, dass sich die Investitionen bezahlt machen und dabei ein positiver Return on Investment (ROI) entsteht.

Google ordnet seine Kampagnentypen nach Zielvorhaben. Zum Steigern des Umsatzes, Erhöhen der Zugriffszahlen oder zur Steigerung der Markenbekanntschaft bietet Google vor der Erstellung einer neuen Kampagne diverse Kampagnentypen zur Auswahl an. Innerhalb eines Kontos lassen sich auch mehrere Typen kombinieren, um eine möglichst flächendeckende Vorgehensweise und breite Ausspielung der Anzeigen sicherzustellen.

Dynamische Suchanzeigen zur Vereinfachung von Online-Marketing

Besonders komfortabel ist das Hinzufügen von Dynamischen Suchanzeigen. Diese Art von Textanzeige lässt sich auf Anzeigengruppenebene hinterlegen. Bei einer Dynamischen Suchanzeige generiert Google AdWords die finale URL, den Anzeigentitel und die angezeigte URL vollautomatisch. Die Erstellung vom Anzeigentext erfolgt noch manuell.

Die dynamisch erstellten Anzeigen eignen sich besonders bei Websiten mit einer hohen Anzahl von Unterseiten. Durch die automatische Erstellung dieser Anzeigen, lässt sich immens viel Zeit sparen.

Steuern lässt sich die Ausspielung zusätzlich über sogenannte Ausschlüsse. Ausschließen lassen sich zum Beispiel bestimmte Websites, vordefinierte Zielgruppen und Keywords.

Ziele durch SEM und Google AdWords

Dank der Suchmaschinenwerbung und der Kampagnenvielfalt bei Google Ads ist es möglich, einen neuen Kundenkreis zu gewinnen und mehr Abschlüsse zu erzielen. Anhand des Conversion-Trackings lassen sich Abschlüsse akkurat messen, um die Investitionen mit dem generierten Umsatz gegenüberzustellen.